Rückblick: Expedition Bibel

EIN ERSTER RÜCKBLICK auf die „Expedition Bibel“ in unserer Pfarre Strebersdorf

DANKE,  D a n k e, danke…

„Diese Bibel wird nicht ungelesen bleiben“, meinte der 1000. Schüler, der unsere „Expedition Bibel“ in der Strebersdorfer Pfarrkirche  am Mittwoch, 26. 6. 2024 besuchte, und dem man seine Freude ansah. Denn als Dankeschön schenkte ihm die  Pfarre eine Familienbibel. – Diese und viele andere positive, beeindruckte Reaktionen der BesucherInnen in unserem Gästebuch und in Gesprächen zeigen, dass auch heute noch die BIBEL dazu „anstupst“ nach Gott zu suchen, und sich von Jesu Botschaft ansprechen zu lassen, denn es sei motivierend und fürs Leben hilfreich die Entstehung, Ausdrucksweise, Land und Umwelt der Bibel besser verstehen zu können. Kaum zu glauben, doch innerhalb eines Monats nahmen 2345 Personen – Kinder, SchülerInnen, Jugendliche und Erwachsene an dieser Expedition fürs Leben teil, denn sie bringts einfach.

Anläßlich seines 40jährigen Priesterjubiläums wünschte sich Dechant Msgr. Franz Schuster die Bibelausstellung für seine Pfarrgemeinde.

DANKE allen BesucherInnen, dem Bibelwerk Linz, Dr. Franz Kogler und Magdalena Görtler M.A., sowie dem großen, großartigen Organisationsteam, den vielen pfarrlichen MitarbeiterInnen, den ReligionslehrerInnen, die im Organisationsteam mitarbeiteten und den ReligionslehrerInnen, die mit ihren SchülerInnen an der Expedition teilnahmen, den Vortragenden, den MusikerInnen und SängerInnen, den TeilnehmerInnen am ökumenischen Podiumsgespräch, den Schulbrüdern, allen, die uns ihre Bibel borgten, dem Seelsorgeraum, dem Büchertisch-Team und für alle Spenden.

…aus  unserem Gästebuch:

„Eine großartige Chance die Bibel besser kennenzulernen“

„Eine sehr kompetente, mit viel Liebe gestaltete Ausstellung, wo man sehr viel lernen kann“

„mega interessant“

„ Ich bin sehr beeindruckt von Schriften, Bildern, Sand…schöner, einfallsreicher kann man eine Ausstellung nicht gestalten. Vielen Dank.“

„Eine neue Erfahrung – das Erleben der Bibel mit allen Sinnen“

„Das Wort Gottes erlebbar gemacht“

„Es war für jeden etwas dabei“

„Cool, die Bibel einmal etwas anders zu erleben“

„Diese Ausstellung  war sooo toll! Vielen Dank!…Diese tollen Ideen, z.B. das Lieblingsbild von Gott! Das ist total berührend…“

„Vieles zum Nachdenken, zum Staunen und einiges zum Wiedererkennnen!“

Tolle Ausstellung – Es hat sich gelohnt.“

IMPULSIVES

Wie wäre es, wenn wir beginnen, die Anregungen, Impulse, Eindrücke, Gedanken und Erfahrungen bei der „Expedition Bibel“ nachhaltig in das eigene Alltagsleben und in unsere Pfarrgemeinde zu integrieren ? Was sagt es uns z.B., dass jede und jeder ein Lieblingsbild Gottes ist ? Wie kann ich die „Goldene Regel“ (Mt 7,12) leben? Habe ich schon meine eigenen „Bibel- Talente“ entdeckt und nütze ich sie?

Diese Bibel wird nicht ungelesen bleiben“

Diese Reaktion eines Schülers könnten wir auch für uns selbst als Ermutigung deuten:

lesen wir öfter selbst in der Bibel…?…suchen wir in ihr Tipps für unseren life-style?… – und werden unsere Mitmenschen durch uns dazu „angestupst“ Gottes Wort zu hören und mit IHM zu leben ?

Ein Funke kaum zu sehn…wo Gottes große Liebe…

INS WASSER FÄLLT EIN STEIN…

GOTTES WORT ZIEHT KREISE…

„CHRISTUS hat keine Lippen, nur unsere Lippen, um Menschen von IHM zu erzähle. ER hat keine Hilfe, nur unsere Hilfe, um Menschen an SEINE Seite zu bringen.“ (Gebet)

„Christus hat kein Gesicht, nur unser Gesicht, um der Welt heute SEINE Menschenfreundlichkeit zu zeigen. In unseren Gesichtern spiegelt sich SEIN Antlitz. An unserem Blick lässt sich ablesen: Gott lebt unter uns…“ (Helmut Schlegel)

WÜNSCHE FÜR DICH:

„Ich wünsche dir Hände

die das Buch der Bibel aufschlagen

dort wo es hilfreiche Gedanken für dich bereit hält.

Ich wünsche dir Augen

die das Wesentliche sehen

die den Willen des Höchsten erkennen

der im heiligen Wort da ist.

Ich wünsche dir eine Stimme

die das Wort Gottes zum Klingen bringt

dort wo andere es ersehnen

und zum Segen werden lassen.“

Irene Unterkofler

„Die meisten Menschen habe Schwierigkeiten

mit den Bibelstellen, die sie nicht verstehen.

Ich für meinen Teil muss zugeben, dass mich

gerade jene Bibelstellen beunruhigen,

die ich verstehe.“ Mark Twain

Unsere „EXPEDITION  BIBEL“  – eine Entdeckungsreise mit allen Sinnen -wow! Aha!

Wir wollten mit dieser Ausstellung

möglichst viele Menschen

unterschiedlichen Alters begeistern und                    

anstupsen, damit sie die BIBEL besser

kennen- und verstehen lernen, und

mit Gott in Berührung

kommen.

PS: Ein Rückblick mit FOTOS ist auch im Kircheneingang zu sehen.

Einfach fürs Nachdenken und Leben: IMPULSIVES zum Mitnehmen liegt auch auf einem Tisch im Kircheneingang auf…

Wir hoffen Ihnen in den nächsten Wochen weitere „Rückblicke“ anbieten zu können.

Wir brauchen Ihre Hilfe

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement oder mit Ihrer Spende!

Pfarre Strebersdorf

Sommergottesdienstordnung

Im Juli und August ist am:
Freitag und Samstag um 18 Uhr hl. Messe
Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche.