Praktisches zur Taufe

Anmeldung

Während der Kanzleizeiten:
Dienstag und Freitag
09.00-11.00 Uhr

Dokumente

  • Geburtsurkunde und Meldezettel des Kindes
  • Taufschein von Eltern und Paten
  • Trau- und Heiratsurkunde der Eltern (falls verheiratet)

Taufgespräch

Im Taufgespräch wird die Bedeutung der Taufe erklärt und der Ablauf der Feier besprochen.

Taufpate

Der Taufpate oder die Taufpatin ist mitverantwortlich für die christliche Erziehung und muss getauft, gefirmt und Mitglied der römisch-katholischen Kirche sein. Kein Elternteil des Täuflings kann das Patenamt übernehmen.

Menü schließen